Technik und SicherheitTechnik und Sicherheit

Sie befinden sich hier:

  1. Über uns
  2. Fachdienste
  3. Technik und Sicherheit
Gerätewagen T+S

Der Technische Dienst ist ein Fachdienst des Roten Kreuzes und bei den Bereitschaften angesiedelt. Er stellt die technische Unterstützung des Sanitäts- und Betreuungsdienstes dar.

Die Gruppe Technik und Sicherheit gewährleistet die technische Unterstützung der Sanitätsdienst- und Betreuungsgruppen und übernimmt die sicherheitstechnische Absicherung der gesamten Einheit im Einsatz ggf. in Abstimmung mit anderen Organisationen, z.B. Feuerwehr oder Technisches Hilfswerk (THW).

Stromaggregat

Die Gruppe Technik und Sicherheit gewährleistet die technische Unterstützung der Sanitätsdienst- und Betreuungsgruppen und übernimmt die sicherheitstechnische Absicherung der gesamten Einheit im Einsatz ggf. in Abstimmung mit anderen Organisationen, z.B. Feuerwehr oder Technisches Hilfswerk (THW).

Aufgaben der Gruppe Technik und Sicherheit

Die Gruppe Sicherheit und Technik

  • verrichtet handwerklich-technische Tätigkeiten mit entsprechendem Werkzeugen und Hilfsmitteln
  • errichtet Zelte 
  • errichtet und betreibt sicherheitsgerecht technische Geräte und Anlagen (z.B. Notstromversorgung, Beleuchtung, Zeltheizgeräte) 
  • überwacht die technischen Geräte während des laufenden Betriebes 
  • wirkt bei der Logistik der gesamten Einheit mit 
  • überwacht den geeigneten Atem- und Körperschutz der Einsatzkräfte 
  • bietet technische Unterstützung bei der Personen-Dekontamination 
  • berät die Einheit fachlich bei Unfällen mit chemischen oder radiologischen Stoffen 
  • führt technische Maßnahmen zum Schutze der Einheit bei Unfällen mit Gefahrstoffen durch

Über die technischen Tätigkeiten hinaus überwacht die Gruppe Technik und Sicherheit die Einhaltung der gesetzlichen Arbeitsschutzvorschriften, der Unfallverhütungsvorschriften und anderer Sicherheitsvorschriften.

Zusammenarbeit mit den anderen Fachdiensten

Die Gruppe Technik und Sicherheit stellt die technische Unterstützung des Sanitäts- und Betreuungsdienstes dar. Sie ermöglicht es ihnen sich getreu ihren Aufgaben zu widmen und stellt das notwendige technische Equipment zur Verfügung. Bei größeren Einsätzen treffen die Komponenten Rettungsdienst und Schnelleinsatzgruppe schnell an die infrastrukturellen Grenzen. Hier greift das Konzept des Dienstes "Technik und Sicherheit". Er schafft die benötigte technische und logistische Voraussetzung damit sich der Rettungsdienst, Sanitätsdienst und Betreuungsdienst vorrangig um ihre ureigensten Aufgaben kümmern können. Außerdem wird ein gewisses Maß an lokaler Unabhängigkeit der BRK Einsatzeinheit sichergestellt. Als jüngste Aufgabe soll der Fachdienst "Technische Technik und Sicherheit" bei Einsätzen die Einhaltung der gesetzlichen Arbeitsschutz-, Unfallverhütungsvorschriften und andere Sicherheitsvorschriften überwachen. Eine weitere Teilaufgabe des technischen Dienstes ist die Trinkwasseraufbereitung bei Katatstrophenfällen im In- und Ausland.