Sie sind hier: Über uns / Fachdienste
Blutspendetermine in Fürstenfeldbruck, Maisach, Olching, Eichenau, Gröbenzell, Mammendorf
Blutspendetermine in Fürstenfeldbruck, Maisach, Olching, Eichenau, Gröbenzell, Mammendorf

Die Fachdienste des BRK

Überlassen Sie die medizinische Verantwortung bei Veranstaltungen aller Art nicht irgend jemandem. Verlassen Sie sich auf die Hilfe aus erster Hand!

Sanitätsdienst

Zu den ursprünglichsten Aufgaben der BRK-Bereitschaften gehört der Sanitätsdienst. Ob bei Fußballspielen, bei Rock-Konzerten oder im Theater, viele Helfer der BRK-Bereitschaften sind Tag für Tag dafür im Einsatz. Vom Anlegen eines Verbandes bis zur Unterstützung des Notarztes bei Wiederbelebungsmaßnahmen: Das Spektrum der Hilfeleistungen ist vielfältig. Mehr

Betreuungsdienst

Vom Grundsatz her dient der Betreuungsdienst der Aufrechterhaltung der sozialen Grundbedürfnisse der unverletzten, von einem großen Schadensereignis oder einer Katastrophe betroffenen, Menschen. Dem Betreuungsdienst fallen somit lebenserhaltende Aufgaben zu. Mehr

Technik und Sicherheit

Der Technische Dienst stellt die technische Unterstützung des Sanitäts- und Betreuungsdienstes dar. Bei größeren Einsätzen treffen die Komponenten Rettungsdienst und Schnelleinsatzgruppe schnell an die infrastrukturellen Grenzen. Hier greift das Konzept des "Technischen Dienstes". Er schafft die benötigte technische und logistische Voraussetzung damit sich der Rettungsdienst, Sanitätsdienst und Betreuungsdienst vorrangig um ihre ureigensten Aufgaben kümmern können. Außerdem wird ein gewisses Maß an lokaler Unabhängigkeit sichergestellt. Mehr

Information und Kommunikation

Die Aufgaben der Gruppe Information und Kommunikation (IuK) im BRK sind die Beratung und Unterstützung (personelle und fernmeldetechnische Hilfestellung) der Führungsgruppe bzw. der Sanitätseinsatzleitung (UGSanEL), in allen Fragen der Nachrichtenübermittlung, sowie das Herstellen und Halten von Fernmeldeverbindungen mit modernen Kommunikationssystemen entsprechend dem Einsatzauftrag. Mehr

Psychosoziale Notfallversorgung (PSNV) / Krisenintervention

Die psychosoziale Notfallversorgung kümmert sich um Betroffene und Einsatzkräfte, die während der Notfallsituation bzw. auch des Einsatzes ein psychisches Trauma erlitten haben.

Sie dient dazu traumatischen Stress bei den Betroffenen bzw. Einsatzkräften zu reduzieren, so dass diese später möglichst keine psychischen Folgeschäden erleiden. Mehr

Suchdienst/Kreisauskunftsbüro (KAB)

Bei Konflikten, Katastrophen und Großschadensereignissen mit einer Vielzahl von verletzten und evakuierten Menschen richten die ehrenamtlichen Kreis­auskunfts­büros des Roten Kreuzes eine Personenauskunftsstelle ein, um besorgten Menschen möglichst schnell Auskunft über den Verbleib ihrer vermissten Angehörigen zu geben. Mehr

Soziale Dienste - Hausnotruf

Der ureigenste, historische Auftrag des Roten Kreuzes besteht darin, Leben zu retten und zu erhalten. Daher wissen wir, worauf es im Notfall ankommt. Das ist an erster Stelle der Faktor Zeit. Ob nach einem Herzinfarkt oder Schlaganfall, einem Unfall im Haushalt oder beim Heimwerken – fast immer gilt der Grundsatz: Die ersten Minuten entscheiden.

Der BRK-Hausnotruf hilft dabei: Egal, ob Sie den Notruf-Knopf im Bett, in der Küche oder unter der Dusche drücken – Sie haben sofort Kontakt mit uns. Und wir können sofort reagieren. Das gibt Ihnen Sicherheit. Für einen unbeschwerten Alltag. Für Ihre Hobbys. Für Ihre ruhigen Stunden. Mehr

zum Seitenanfang